Siegel der Universität

Universität zu Köln



Philosophische Fakultät - Philosophisches Seminar
Start | Fakultäten | Studiengänge | Gebäude | Hilfe |

Fakultät:
Dekanat
Institute
LF-Zentren
Forschung
Studiengänge
Einrichtungen

Institut:
Geschäftszimmer
VV
Lehrende
Studiengänge
Forschung
Einrichtungen

Info:
Nutzung
Freischalten
Fragen?: FAQ
Kalender

Login:
Studierende
Lehrende
Geschäftszimmer
Dekanat
Rektorat
Einrichtungen
Mitarbeiter
Sie sind hier: Start > Philosophische Fakultät > Philosophisches Seminar > Dozentenseite

Prof. Dr. Wilfried Hinsch

[Id: 5693]

[ 21601 Besucher ]
Dienstadresse: [Lageplan]

Philosophisches Seminar
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln
Deutschland

Raum:4.004
Tel:0221/470-2373 u. 6360
Fax:0221/470-5006
E-Mail:wilfried.hinsch@uni-koeln.de


<< individuelle Homepage >>



CV, Selected Publications, Projects, Materialien


Homepage Praktische Philosophie: http://pphil.phil-fak.uni-koeln.de




Sprechstunde

Sprechstunde im Sommersemester 2016:

    Mittwoch 11- 12 Uhr mit Voranmeldung

Anmeldung unter Angabe des Anliegens, des Studienganges und der Telefonnummer bei:
cbasmaji@uni-koeln.de


Prüfungs-Lizenzen

Mag.
Sek II


Forschungsgebiete

Projekte
Forschung, Internationale Gerechtigkeit & Legitimität, Normenbegründung, Internationale Konflikte

Arbeitsgebiete
Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Moralphilosophie, Politischen Philosophie und der Rechtsphilosophie.





Biographisches

Lebenslauf
Since 2011 Professor of Philosophy, Cologne
2010-2011 Fellowships at the Max-Weber-Kolleg, Erfurt, and at the ForschungsKolleg
Humanwissenschaften, Bad Homburg
2007-2009 Founding Director of the „Human Technology Centre“, RWTH Aachen
2006-2012 Member of the German Science Council
2006-2011 Professor of Philosophy, RWTH Aachen
2002-2008 Regular Visiting Professor. Collège d’Europe, Brugge (B)
1998-2005 Professor of Philosophy, Saarbrücken
1997 Habilitation, WWU Münster
1986-1988 Visiting Fellowhips in Cambridge (GB) and Cambridge (MA) at Harvard
1984 Dr. phil., Hamburg


Weiteres

WICHTIG:

Um eine Leistung verbuchen zu können, werden folgende Angaben benötigt:
das Semester, Beleg-Nr. und Lehrveranstaltung, Matrikel-Nr., erforderliche Leistungsverbuchung.

Scheinmodalitäten ab WS 2012/13: Es werden nur noch Teilnahmenachweise (Scheine) auf Anforderung ausgestellt. Dazu geben Sie bitte unbedingt die Lehrveranstaltung mit Beleg-Nr., das Semester, Ihre Matrikel-Nr. und die erforderliche Leistungsverbuchung an.

Informationen zur Abholung der Teilnahmenachweise (Scheine):
Alle Scheine können nur noch während der Scheinausgabezeiten abgeholt werden, die auf der Homepage des Philosophischen Seminars, Geschäftszimmer, angegeben sind.

Ab der zweiten Prüfungsphase im Wintersemester 2012/13 (28. Jan. bis 01. Febr. 2013) nimmt Herr Prof. Hinsch nur noch Examenskandidatinnen und -kandidaten an, die mindestens "eine" Lehrveranstaltung bei ihm belegt hatten und eine qualifizierte Leistung mit Benotung nachweisen können.
Wegen der Koordinierung der mündlichen Prüfungstermine ist es unbedingt erforderlich, sich bei Frau Ursula Heister M.A. anzumelden. Nähere Hinweise dazu auf der Homepage des Philosophischen Seminars unter: Ablauf Termine etc.

Nachmeldungen zu Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2014/15:
Bitte melden Sie sich - falls vorher nicht möglich - in der dritten Belegungsphase bei KLIPS an. Eine regelmäßige Teilnahme ist von Anfang an erforderlich. Sollte eine Anmeldung aus technischen Gründen nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an Frau Lämmerhirt (Email: maren.laemmerhirt-bach@uni-koeln.de), die die Nachmeldung dann ggf. vornehmen kann.


Publikationen



Bücher

· Wilfried Hinsch (2016): Die gerechte Gesellschaft. Eine philosophische Orientierung.. Stuttgart: Reclam Verlag.
erstellt von uk-online am 24.02.17, 13:48