Siegel der Universität

Universität zu Köln



Philosophische Fakultät - Slavisches Institut
Start | Fakultäten | Studiengänge | Gebäude | Hilfe |

Fakultät:
Dekanat
Institute
LF-Zentren
Forschung
Studiengänge
Einrichtungen

Institut:
Geschäftszimmer
VV
Lehrende
Studiengänge
Forschung
Einrichtungen

Info:
Nutzung
Freischalten
Fragen?: FAQ
Kalender

Login:
Studierende
Lehrende
Geschäftszimmer
Dekanat
Rektorat
Einrichtungen
Mitarbeiter
Sie sind hier: Start > Philosophische Fakultät > Slavisches Institut > Teilgebiete/Module/Kompetenzfelder/Fachblöcke

Studiengang: Russisch [139] - LA Gymnasien u. Gesamtschulen [25]


Module


BM1 - Basismodul 1 Literaturwisssenschaft [1082]

Lern- und Qualifikationsziele: Das Modul dient der allgemeinen methodischen Einführung in das Studium der literaturwissenschaftlichen Russistik. Es sollen die Grundlagen des wissenschaftlichen Umgangs mit literarischen Texten vermittelt und exemplarisch anhand bestimmter Texte bzw. Textgruppen oder Problemstellungen erprobt werden. Gleichzeitig soll ein Einblick in wichtige Aspekte der russischen Literatur- und/oder Kulturgeschichte gegeben werden. Lehr- und Lernformen: Seminar, Vorlesung. Formen der Leistungserbringung u. Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Hausarbeit, Klausur. Modulbezogene Voraussetzungen: –

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
1,2,3,4
Wissenschaftliche Übungen: Grundstudium
2.00
Pflicht
Einführung in die literaturwissenschaftliche Russistik
akt. Teilnahme

1,2,3,4
Wissenschaftliche Übungen: Grundstudium
2.00
Pflicht
Literaturwissenschaftliches Proseminar II
akt. Teilnahme und Hausarbeit (LN)

1,2,3,4
Vorlesungen
2.00
Pflicht
Vorlesung zur literaturwissenschaftlichen Russistik
Teilnahme und Klausur (LN)


BM2 - Basismodul 2 Sprachwissenschaft Russistik I [1083]

Lern- und Qualifikationsziele: Das Modul dient der allgemeinen methodischen Einführung in das Studium der sprachwissenschaftlichen Russistik. Es sollen die Grundlagen des wissenschaftlichen Umgangs mit sprachwissenschaftlichen Methoden vermittelt und exemplarisch anhand bestimmter Problemstellungen erprobt werden. Gleichzeitig soll ein Einblick in wichtige Aspekte der russischen Gegenwartssprache und/oder Sprachgeschichte gegeben werden. Lehr- und Lernformen: Seminar, Vorlesung. Formen der Leistungserbringung u. Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Klausur. Modulbezogene Voraussetzungen: –

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
1,2,3,4
Wissenschaftliche Übungen: Grundstudium
2.00
Pflicht
Einführung in die sprachwissenschaftliche Russistik
aktive Teilnahme

1,2,3,4
Wissenschaftliche Übungen: Grundstudium
2.00
Pflicht
Sprachwissenschaftliches Proseminar II
aktive Teilnahme und Klausur (LN)

1,2,3,4
Vorlesungen
2.00
Pflicht
Vorlesung zur sprachwissenschaftlichen Russistik
Teilnahme und Klausur (LN)


BM3 - Basismodul 3: Einführung in die russische Sprache [1084]

Lern- und Qualifikationsziele: In diesem Modul sollen elementare sprachpraktische Kenntnisse vermittelt werden: Grundkenntnisse der Phonetik (korrekte Aussprache), Orthographie (Alphabet und Rechtschreibung) und Grammatik (Formenbildung der Substantive, Adjektive, Pronomina und der wichtigsten produktiven Verben; Grundzüge des Gebrauchs der Aspekte und der nichtpräfigierten Verben der Bewegung). Ferner werden die lexikalischen Grundlagen erarbeitet. Lehr- und Lernformen: Kurs, Übung. Formen der Leistungserbringung u. Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Klausur.
Sprachliche Kompetenzstufe nach Abschluss: A1
Modulbezogene Voraussetzungen: –

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
1,1
Praktische Übungen Russisch: Propädeutikum
4.00
Pflicht
Grammatik und Phonetik
Klausur (LN)

1,1
Praktische Übungen Russisch: Propädeutikum
2.00
Pflicht
Nacherzählung und mündliche Praxis
aktive Teilnahme

1,1
Praktische Übungen Russisch: Propädeutikum
2.00
Pflicht
Übersetzungen und grammatische Übungen
aktive Teilnahme


BM4 - Basismodul 4: Russische Sprachpraxis I [1085]

Lern- und Qualifikationsziele: Das Modul dient der weiteren Ausbildung sprachlicher Kompetenz im Bereich der Phonetik und Orthographie (Transliteration), der Grammatik (Formenbildung der Substantive, Adjektive, Pronomina und produktiven Verben, die Verwendung von Aspekten und Verben der Fortbewegung, Gebrauch grundlegender Satzstrukturen) und der Lexik (praktische Verwendung des Grundwortschatzes). Durch das Abhören und Nacherzählen von Kurzgeschichten sowie durch die Lektüre einfacher adaptierter russischer Erzählungen sollen die Grundlagen für mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeiten entwickelt werden. Das Übersetzen ins Deutsche soll den ersten Zugang zur russischsprachigen wissenschaftlichen und belletristischen Literatur vermitteln. Lehr- und Lernformen: Kurs, Übung. Formen der Leistungserbringung u. Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Klausur.
Sprachliche Kompetenzstufe nach Abschluss: A2
Modulbezogene Voraussetzungen: –

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
2
Praktische Übungen Russisch: Grundstudium
4.00
Pflicht
Grundkurs I: Grammatik
aktive Teilnahme, Klausur (LN)

2
Praktische Übungen Russisch: Grundstudium
2.00
Wahlpflicht
Wahlweise eine der beiden Übungen:
Grundkurs Russisch I: Lektüre, Nacherzählung, Konversation; Grundkurs Russisch I: Russ.-dt. Übersetzungen
aktive Teilnahme


BM5 - Basismodul 5: Russische Sprachpraxis II [1086]

Lern- und Qualifikationsziele: In diesem Modul sollen die im Basismodul 4 erworbenen sprachpraktischen Grundkenntnisse vervollständigt werden. Anhand von grammatischen Übungen und einfachen Übersetzungen ins Russische sollen die unregelmäßige Formenbildung der Substantive u. der unproduktiven Verben sowie die regelrechte Anwendung von Numeralia, präpositionalen Wendungen und verbaler Rektion erlernt werden. Die Spezifik russischer Verbalaspekte, Aktionsarten u. Partizipialkonstruktionen soll mit Hilfe des Übersetzens von Texten mittleren Schwierigkeitsgrades aus dem Russischen in ihren Wesenszügen erfasst werden. Die Lektüre einfacherer nichtadaptierter Originaltexte u. ihre Interpretation sollen der Erweiterung des Grundwortschatzes, der Verbesserung der Sprechfertigkeiten sowie dem Erlernen schriftlicher Wiedergabe der Textinhalte dienen. Lehr- und Lernformen: Kurs, Übung. Formen der Leistungserbringung u. Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Klausur.
Sprachliche Kompetenzstufe nach Abschluss: B1–B2
Modulbezogene Voraussetzungen: –

Die „Zwischenprüfung“ wird gegen Vorlage aller Nachweise gemäß §§ 9 und 10 ZPO vom Prüfungsamt (Dekanat der Philosophischen Fakultät) attestiert.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
3,4
Praktische Übungen Russisch: Grundstudium
2.00
Pflicht
Grundkurs II: Grammatik
aktive Teilnahme

3,4
Praktische Übungen Russisch: Grundstudium
2.00
Wahlpflicht
Wahlweise eine der beiden Übungen:
Grundkurs Russisch II/III: Lektüre, Nacherzählung, Konversation;
Grundkurs Russisch II/III: Russ.-dt. Übersetzungen
aktive Teilnahme

3,4
Praktische Übungen Russisch: Grundstudium
2.00
Pflicht
Grundkurs III: Grammatik
Klausur (LN)


AM1 - Aufbaumadul 1: Literaturwissenschaftliche Russistik II [1087]

Attestierte „Zwischenprüfung“, also u.a. Abschluss aller Basismodule und Nachweis der Sprachanforderungen (Kenntnisse des Russischen (Niveau B1), Englischen und einer weiteren europäischen Sprache).
*In einem der Aufbaumodule 1 oder 2 ist eine fachdidaktische Veranstaltung zu besuchen (zur Vorbereitung auf das Fachpraktikum), im anderen eine zusätzliche Veranstaltung.

Modulbeschreibung: Lern- und Qualifikationsziele: Die Ziele des Basismoduls 1 werden vertieft und ergänzend weiterverfolgt. Die Kenntnis der russischen Literatur- und Kulturgeschichte wird durch Überblicksveranstaltungen (Vorlesung) und durch die Auseinandersetzung mit speziellen Themen, Problemstellungen, Texten und Autoren erweitert und vertieft. In die Fachlehrveranstaltungen geht auch der Gesichtspunkt der Vermittlung ein, der in der fachdidaktischen Vorbereitung auf das Schulpraktikum thematisch wird. Lehr- und Lernformen: Seminar, Übung, Vorlesung. Formen der Leistungserbringung und Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Hausarbeit.
Modulbezogene Voraussetzungen: Allg. Voraussetzungen für den Besuch von Aufbaumodulen.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
5,6
Vorlesungen
2.00
Wahlpflicht
Allgemeine oder spezielle Themen der literaturwissenschaftlichen Russistik
Teilnahme

5,6
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Spezielle Themen der literaturwissenschaftlichen Russistik
aktive Teilnahme und Hausarbeit (LN)

5,6
Vorlesungen
2.00
Wahlpflicht
Allgemeine oder spezielle Themen der literaturwissenschaftlichen Russistik
Teilnahme

5,6
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
0.00
Wahlpflicht
Allgemeine oder spezielle Themen aus der Literatur, Kultur, Geschichte Russlands
aktive Teilnahme*

*In einem der Aufbaumodule 1 oder 2 ist eine fachdidaktische Veranstaltung zu besuchen (zur Vorbereitung auf das Fachpraktikum), im anderen eine zusätzliche Veranstaltung.

5,6
Fachdidaktik
2.00
Pflicht
Fachdidaktik (Vorbereitung Schulpraktikum)
aktive Teilnahme (TN)*

*In einem der Aufbaumodule 1 oder 2 ist eine fachdidaktische Veranstaltung zu besuchen (zur Vorbereitung auf das Fachpraktikum), im anderen eine zusätzliche Veranstaltung.


AM2 - Aufbaumodul 2: Sprachwissenschaftliche Russistik II [1088]

*In einem der Aufbaumodule 1 oder 2 ist eine fachdidaktische Veranstaltung zu besuchen (zur Vorbereitung auf das Fachpraktikum), im anderen eine zusätzliche Veranstaltung.

Modulbeschreibung: Lern- und Qualifikationsziele: Die Ziele des Basismoduls 2 werden vertieft und ergänzend weiterverfolgt. Die Kenntnis der russischen Gegenwartssprache und Sprachgeschichte wird durch Überblicksveranstaltungen (Vorlesung) und durch die Auseinandersetzung mit speziellen Themen, Problemstellungen, Methoden und Richtungen der Sprachwissenschaft erweitert und vertieft. In die Fachlehrveranstaltungen geht auch der Gesichtspunkt der Vermittlung ein, der in der fachdidaktischen Vorbereitung auf das Schulpraktikum thematisch wird. Lehr- und Lernformen: Seminar, Übung, Vorlesung. Formen der Leistungserbringung und Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Hausarbeit.
Modulbezogene Voraussetzungen: Allgemeine Voraussetzungen für den Besuch von Aufbaumodulen.

Im Anschluss an Aufbaumodul 1 oder 2 erfolgt eine schriftliche Fachprüfung (vierstündige Klausur).

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
5,6
Vorlesungen
2.00
Pflicht
Allgemeine oder spezielle Themen der sprachwissenschaftlichen Russistik
Teilnahme

5,6
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Spezielle Themen der sprachwissenschaftlichen Russistik
aktive Teilnahme und Hausarbeit (LN)

5,6
Vorlesungen
2.00
Wahlpflicht
Allgemeine oder spezielle Themen der sprachwissenschaftlichen Russistik
Teilnahme

5,6
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Allgemeine oder spezielle Themen der sprachwissenschaftlichen Russistik
aktive Teilnahme*

*In einem der Aufbaumodule 1 oder 2 ist eine fachdidaktische Veranstaltung zu besuchen (zur Vorbereitung auf das Fachpraktikum), im anderen eine zusätzliche Veranstaltung.

5,6
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
0.00
Pflicht
Fachdidaktik (Vorbereitung Schulpraktikum)
aktive Teilnahme (TN)*

*In einem der Aufbaumodule 1 oder 2 ist eine fachdidaktische Veranstaltung zu besuchen (zur Vorbereitung auf das Fachpraktikum), im anderen eine zusätzliche Veranstaltung.


AM3 - Aufbaumodul 3: Russische Sprachpraxis III [1089]

*Selbständige Studien als Übung im eigenständigen Formulieren von Texten und als Beschäftigung mit Fragestellungen der russischen Grammatik
Modulbeschreibung: Lern- und Qualifikationsziele: Das Modul dient einerseits der Vertiefung grammatischer Kenntnisse (das Gesamtbild der Aspektsemantik u. des Aspektgebrauchs, das Gesamtsystem der Verben der Fortbewegung, Besonderheiten der Kategorie des Genus, des Numerus und der Belebtheit bei Substantiven, ferner Verneinung, Modalität, Strukturen zwei- und eingliedriger Sätze, der Satzgefüge und Satzverbindungen, Wortfolge, exemplarische Behandlung von Wortbildung, Lexikologie und Phraseologie), andererseits der intensiven Ausbildung aktiver Sprachbeherrschung (selbständiges Verfassen von Texten anhand der Originallektüre belletristischer u. linguistischer Texte, Übersetzen ins Russische von Texten höheren Schwierigkeitsgrades aus den Bereichen Literatur- u. Sprachwissenschaft, Geschichte, Landeskunde). Lehr- und Lernformen: Kurs, Übung. Formen der Leistungserbringung und Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Klausur.
Sprachliche Kompetenzstufe nach Abschluss: B2–C1
Modulbezogene Voraussetzungen: Allg. Voraussetzungen für den Besuch von Aufbaumodulen.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
3.00
Pflicht
Russischer Aufbaukurs: Grammatik (Aspekte, Verben der Fortbewegung)
aktive Teilnahme

7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
1.00
Wahlpflicht
Übersetzungsübungen Deutsch-Russisch (wahlweise literaturwissenschaftliche Texte oder Texte aus verschiedenen Sachgebieten)
aktive Teilnahme

7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Wahlweise einer der nachstehend genannten Essaykurse:
a) Lektüre linguistischer Texte mit schriftlicher Inhaltswiedergabe;
b) Schreiben von Essays nach Lektüre literarischer Texte
aktive Teilnahme

7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
0.00

Selbständige Studien*

*Selbständige Studien als Übung im eigenständigen Formulieren von Texten und als Beschäftigung mit Fragestellungen der russischen Grammatik


7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
0.00

Modulabschlussklausur
Sprachkompetenz Russisch
Klausur (LN)


AM4a - Aufbaumodul 4 a: Spezialisierung lieteraturwissenschaftliche Russistik [1090]

Lern- und Qualifikationsziele: Das Modul dient der wissenschaftlichen Vertiefung (ggf. zur Vorbereitung der schriftlichen Hausarbeit [§ 17 LPO]) in ein exemplarisch ausgewähltes Gebiet der russischen Literatur in einem für die Schule relevanten Bereich. Das Ziel ist die Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten auf einem Niveau, das den weitgehend selbständigen fachwissenschaftlichen Umgang mit (überwiegend) schulrelevanten Problemfeldern und die eigenständige Anfertigung einer schriftlichen Hausarbeit (§ 17 LPO) ermöglicht. Lehr- und Lernformen: Vorlesung, Seminar, Übung. Formen der Leistungserbringung und Leistungsbeurteilung: Regelmäßige Mitarbeit. Formen der Leistungserbringung und Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme.
Modulbezogene Voraussetzungen: Allgemeine Voraussetzungen für den Besuch von Aufbaumodulen.

Im Anschluss an Aufbaumodul 4 (4a oder 4b) erfolgt eine mündliche Prüfung von 45 Min. Dauer.

Die schriftliche Hausarbeit (§ 17 LPO) kann im Anschluss an Aufbaumodul 4 (4a oder 4b) geschrieben werden.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
7,8,9
Vorlesungen
2.00
Wahlpflicht
Allgemeine oder spezielle Themen aus der Literatur, Kultur, Geschichte Rußlands
Teilnahme

7,8,9
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Spezielle Themen der literaturwissenschaftlichen Russistik
aktive Teilnahme

7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Übersetzung Russisch-Deutsch (literaturwissenschaftliche Texte)
aktive Teilnahme


AM4b - Aufbaumodul 4 b: Spezialisierung sprachwissenschaftliche Russistik [1091]

Lern- und Qualifikationsziele: Das Modul dient der wissenschaftlichen Vertiefung (ggf. zur Vorbereitung der schriftlichen Hausarbeit [§ 17 LPO]) in ein exemplarisch ausgewähltes Gebiet der russischen Gegenwartssprache oder Sprachgeschichte in einem für die Schule relevanten Bereich. Das Ziel ist die Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten auf einem Niveau, das den weitgehend selbständigen fachwissenschaftlichen Umgang mit (überwiegend) schulrelevanten Problemfeldern und die eigenständige Anfertigung einer wiss. Hausarbeit ermöglicht. Lehr- und Lernformen: Vorlesung, Seminar, Übung. Formen der Leistungserbringung und Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme.
Modulbezogene Voraussetzungen: Allgemeine Voraussetzungen für den Besuch von Aufbaumodulen.

Im Anschluss an Aufbaumodul 4 (4a oder 4b) erfolgt eine mündliche Prüfung von 45 Min. Dauer.

Die schriftliche Hausarbeit (§ 17 LPO) kann im Anschluss an Aufbaumodul 4 (4a oder 4b) geschrieben werden.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
7,8,9
Vorlesungen
2.00
Wahlpflicht
Allgemeine oder spezielle Themen der sprachwissenschaftlichen Russistik
Teilnahme

7,8,9
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Spezielle Themen der sprachwissenschaftlichen Russistik
aktive Teilnahme

7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
2.00
Wahlpflicht
Übersetzung Russisch-Deutsch (sprachwissenschaftliche Texte)
aktive Teilnahme


AM5 - Aufbaumodul 5: Fachdidaktik [1092]

Lern- und Qualifikationsziele: In Anknüpfung an die Aufbaumodule 1 bzw. 2 wird das Schulpraktikum nachbereitet und mit einem LN abgeschlossen. Außerdem werden in den Lehrveranstaltungen des Moduls grundsätzliche Fragen der Vermittlung von Sprache und Literatur (Lehr- und Lernformen, curriculare Überlegungen) behandelt. Lehr- und Lernformen: Seminar, Übung. Formen der Leistungserbringung und Leistungsbeurteilung: regelmäßige und aktive Teilnahme, Referat.
Modulbezogene Voraussetzungen: Allgemeine Voraussetzungen für den Besuch von Aufbaumodulen.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points
7,8,9
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
2.00
Pflicht
Fachdidaktik (mit Bezugnahme auf das Fachpraktikum)
Teilnahme und Referat (LN)

7,8,9
Wissenschaftliche Übungen: Hauptstudium
2.00
Pflicht
Fachdidaktik
aktive Teilnahme

7,8,9
Praktische Übungen Russisch: Hauptstudium
2.00
Pflicht
Fachdidaktik (Schwierigkeiten der russ. Sprache unter dem Gesichtspunkt ihrer Vermittlung: Morphologie, Syntax)
aktive Teilnahme

7,8,9

0.00

Fachprüfung - fachdidaktisches Thema
vierstündige Klausur

erstellt von uk-online am 25.02.17, 01:01