Siegel der Universität

Universität zu Köln



Philosophische Fakultät - Institut für Katholische Theologie (Geschäftsstelle Klosterstr.)
Start | Fakultäten | Studiengänge | Gebäude | Hilfe |

Fakultät:
Dekanat
Institute
LF-Zentren
Forschung
Studiengänge
Einrichtungen

Institut:
Geschäftszimmer
VV
Lehrende
Studiengänge
Forschung
Einrichtungen

Info:
Nutzung
Freischalten
Fragen?: FAQ
Kalender

Login:
Studierende
Lehrende
Geschäftszimmer
Dekanat
Rektorat
Einrichtungen
Mitarbeiter
Sie sind hier: Start > Philosophische Fakultät > Institut für Katholische Theologie (Geschäftsstelle Klosterstr.) > Teilgebiete/Module/Kompetenzfelder/Fachblöcke

Studiengang: Kath. Religionsl. [086] - LA Haupt-/Realschulen [24]


Module


BM 1 BT - Biblische Theologie [2019]

Modulbeschreibung:
Lern und Qualifikationsziele:
Das Modul dient der methodischen Einführung sowie der Vermittlung von Basis- und Einleitungswissen im Bereich der Biblischen Theologie. Wesentliche Inhalte des Moduls sind Einleitung in die Schriften des Alten und Neuen Testaments (Bibelkunde, Aufbau, Literatur-, Zeit- und Religionsgeschichte), hermeneutischer und methodischer Zugang zur Lektüre der Bibel.
Lehr- und Lernformen:
Vorlesung, Proseminar.
Formen der Leistungserbringung:
Regelmäßige bzw. aktive Teilnahme, für den Leistungsnachweis Klausur oder mündliche Prüfung.
*Der Leistungsnachweis in Biblischer Theologie muss in der Einleitung in die Schriften des Alten oder Neuen Testaments erbracht werden, also entweder in der Einleitung AT oder in der Einleitung NT.
Modulbezogene Voraussetzungen:
keine; Grundkenntnisse in Griechisch sind erwünscht.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points

Vorlesungen oder
Proseminare
2.00
Pflicht
Einleitung AT oder Zeitgeschichte AT
Teilnahme oder LN* (Mündliche Prüfung oder Klausur)


Vorlesungen oder
Proseminare
2.00
Pflicht
Einleitung NT oder  Zeitgeschichte NT
Teilnahme oder LN* (Mündliche Prüfung oder Klausur)


Proseminare
2.00
Pflicht
Biblische Theologie
Aktive Teilnahme


BM 2 HT - Historische Theologie [2020]

Modulbeschreibung:
Lern und Qualifikationsziele:
Das Modul dient der Vermittlung von Basiswissen und dem Erwerb methodischer Kompetenz im Bereich der Historischen Theologie. Es vermittelt einen Überblick über die Geschichte der Kirche (Altertum, Mittelalter, Neuzeit).
Lehr- und Lernformen:  
Vorlesung, Proseminar.
Formen der Leistungserbringung:  
Regelmäßige bzw. aktive Teilnahme. Im Zusammenhang mit dem Proseminar Historische Theologie wird mittels Hausarbeit nach § 31 Absatz 3 der Zwischenprüfungsordnung der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät die
Zwischenprüfung durchgeführt.
Modulbezogene Voraussetzungen:
keine; Lateinkenntnisse und Grundkenntnisse in Griechisch sind erwünscht.

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points

Vorlesungen
2.00
Pflicht
Alte Kirchengeschichte
Aktive Teilnahme


Vorlesungen
2.00
Pflicht
Mittlere und Neuere Kirchengeschichte
Teilnahme


Proseminare
2.00
Pflicht
Historische Theologie
Referat und Hausarbeit (Zwischenprüfung)


BM 3 ST - Systematische Theologie [2021]

Modulbeschreibung:
Lern und Qualifikationsziele:
Das Modul dient der Vermittlung von Basis- und Überblickswissen und dem Erwerb methodischer Kompetenz im Bereich der Systematischen Theologie und ihrer Bezüge zur Philosophie. Wesentliche Inhalte des Moduls sind, ausgehend von den philosophischen Grundfragen der Theologie, die Grundinhalte des Glaubensbekenntnisses und der Christlichen Ethik.
Lehr- und Lernformen:  
Vorlesung, Proseminar.  
Formen der Leistungserbringung:  
Regelmäßige bzw. aktive Teilnahme, für den Leistungsnachweis Klausur oder mündliche Prüfung.
Modulbezogene Voraussetzungen:
keine

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points

Proseminare
2.00
Pflicht
Einführung in die Systematische Theologie
Mündliche Prüfung oder Klausur (LN)


Vorlesungen oder
Proseminare
2.00
Pflicht
Moraltheologie
Teilnahme


Vorlesungen oder
Proseminare
2.00
Pflicht
Religionsphilosophie oder Fundamentaltheologie oder Dogmatik
Aktive Teilnahme


BM 4 PT - Praktische Theologie [2022]

Modulbeschreibung:
Lern und Qualifikationsziele:
Das Modul dient der Vermittlung von Basis- und Überblickswissen und dem Erwerb methodischer Kompetenz im Bereich der Praktischen Theologie. Wesentliche Inhalte des Moduls sind die kirchlichen Lebensvollzüge, ihre
Orte und ihre Organisationsformen, die Reflexion des Glaubens an den Orten religiöser Lernprozesse und die Grundlagen der Didaktik und Methodik des schulischen Religionsunterrichts.  
Lehr- und Lernformen:
Vorlesung, Proseminar.
Formen der Leistungserbringung:
Regelmäßige bzw. aktive Teilnahme.
Modulbezogene Voraussetzungen:
keine

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points

Vorlesungen oder
Proseminare
2.00
Pflicht
Pastoraltheologie
Aktive Teilnahme


Vorlesungen oder
Proseminare
2.00
Pflicht
Liturgiewissenschaft
Teilnahme


Proseminare
2.00
Pflicht
Religionspädagogik/Fachdidaktik
Aktive Teilnahme


AM 1 GMS - Gott - Mensch - Sprache [2023]

Modulbeschreibung:
Lern und Qualifikationsziele:
Die Inhalte der einzelnen Basismodule werden vertieft und über die Grenzen der theologischen Disziplinen hinaus aufeinander bezogen. Über dieses Modul findet nach § 13 Abs. 3 die Erste Staatsprüfung statt.
Lehr- und Lernformen:
Vorlesung.  
Formen der Leistungserbringung:  
Regelmäßige Teilnahme.
Modulbezogene Voraussetzungen:
s. Satz 2

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points

Vorlesungen
2.00
Pflicht
Biblische Theologie
Teilnahme


Vorlesungen
2.00
Pflicht
Historische Theologie
Teilnahme


Vorlesungen
2.00
Pflicht
Dogmatik
Teilnahme


AM 2 GGG - Christlicher Glaube in Geschichte und Gesellschaft [2024]

Modulbeschreibung:
Lern- und Qualifikationsziele:
Die Inhalte der einzelnen Basismodule werden vertieft und über die Grenzen der theologischen Disziplinen hinaus aufeinander bezogen.
Lehr- und Lernformen:
Vorlesung, Hauptseminar.
Formen der Leistungserbringung:  
Regelmäßige bzw. aktive Teilnahme, für den Leistungsnachweis Referat und Hausarbeit.
Modulbezogene Voraussetzungen:
s. Satz 2

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points

Hauptseminare
2.00
Pflicht
Biblische oder Historische oder Systematische Theologie
Referat u. Hausarbeit (LN)


Vorlesungen oder
Hauptseminare
2.00
Pflicht
Religionsphilosophie oder Fundamentaltheologie oder Christliche Gesellschaftslehre
Aktive Teilnahme


Vorlesungen
2.00
Pflicht
Kirchenrecht
Teilnahme


AM 3 TPR - Theorie und Praxis des schulischen Religionsunterrichts/Fachdidaktik [2025]

Modulbeschreibung:
Lern- und Qualifikationsziele:
Erwerb fachdidaktischer Kompetenzen, die es den Studierenden ermöglichen, religionspädagogische bzw. fachdidaktische Konzeptionen reflektiert und zielorientiert anzuwenden. Über dieses Modul findet nach § 13 Abs. 3 die Erste Staatsprüfung statt. Nach § 33 Abs. 1 und 2 LPO werden hinsichtlich der Studienschwerpunkte Grundschule bzw. Haupt-, Real- und Gesamtschule unterschiedliche Lehrveranstaltungen als Hauptseminare bzw. Übungen angeboten, die von den Studierenden des jeweiligen Studienschwerpunkts zu belegen sind.
Lehr- und Lernformen:
Vorlesung, Hauptseminar, Übung.  
Formen der Leistungserbringung:  
Regelmäßige bzw. aktive Teilnahme, für den Leistungsnachweis Referat und Hausarbeit.
Modulbezogene Voraussetzungen:
s. Satz 2

Zu absolvierende Lehrveranstaltungen:

Semester Veranst.-Typ SWS Obligatheit Gegenstand Leistung Credit Points

Vorlesungen
2.00
Pflicht
Religionspädagogik/Fachdidaktik
Teilnahme


Hauptseminare
2.00
Pflicht
Religionspädagogik/Fachdidaktik
Referat und Hausarbeit (LN)


Hauptseminare oder
Übungen
2.00
Pflicht
Religionspädagogik/Fachdidaktik zur Vor- und Nachbereitung des Fachpraktikums
aktive Teilnahme

erstellt von uk-online am 28.02.17, 01:52